Versionsinfo von pro-Report, dem mobilen Bautagebuch / Mängelmanagement

Versionshistory 2015
Versionshistory 2013

2.0.2.6 14.11.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
Report2
  - Importieren eines bereits bestehenden Katalogs ohne Abbruch
  - Drucken von Bautagebüchern über mehrere Tage legte die Log_Infos immer nur zu der
    ersten Tagesinfo ab
  - die Report_OT-Texte und Farben, die über die SET-Datei angepasst werden können, wurden
    nur eingelesen, wenn kein REPORT_OT Eintrag in SysSettings existierte.
    Jetzt kann auch jeder einzelne Wert angepasst werden und es wird nur dann in die
    DB geschrieben, wenn Änderungen vorhanden sind
  - Schließen eines Reports (OK) in einer älteren Tagesinfo (nicht letzte) aktualisierte den
    RPM-Cache nicht richtig, so dass dieser in den neueren Tagesinfos erneut als offen erschien
SyncServer
  - schnellerer SyncProzess durch Halten der wiederholenden Abrufe auf die DeletedObjects
    nun in einer Memtable
  - schnellerer Up/Download vieler Dateien (Verbindungsaufbau im Zusammenhang mit
    dem Idletimeout von Antifreeze -> von 250 auf 25 herabgesetzt)
    Beim IOHandler.Connect-Thread ist ein Sleep von Min(Antifreeze.Idletimeout, LSleeptime)
    enthalten, wobei LSleeptime eine Konstante von 125ms war


2.0.2.5 04.11.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
Report2
  - Übernehmen in der Addressauswahl bei leerer Liste führt nicht mehr zu einem Fehler
  - Fehler 'Deaktiviertes oder unsichtbares Fenster kann den Fokus nicht erhalten.' ist
    bei Addressauswahl nun behoben
  - Anwendung kann während Backup minimiert werden, Fenster kann nicht mehr
    über [X] geschlossen werden
  - Kann beim Start keine Remoteverbindung aufgebaut werden, erscheint jetzt ein Hinweis
    (Anwendung läuft als Fallback mit lokaler Verbindung)
  - Aktualisieren der Dokuliste funktionierte nicht mehr, wenn der Eintrag in den
    Dokumententypen (Stammdaten) mit ";" abgeschlossen wurde
Repair2
  - Update auf elevate DB 2.18 Build 1
  - XE6
DocAssitant
  - elevate DB 2.18 Build 1 integriert, XE6
  - #803 - KeyLock wird in das SysData-Verz. gezwungen
  - #632 - KeyLock lässt sich über .SET-File auf alternatives Verz. zwingen
  - einmalige Meldung für das gewählte Projekt, falls das Projektverzeichnis nicht festgelegt
    ist oder Probleme damit auftreten
  - keine erneute Meldung, wenn Programm aus dem Tray geholt wird
  - Wiederherstellung des letzten Programmzustandes (letztes Projekt) bringt sonst
    Verwirrung bei Aktivierung über pro-Report
  - Mainform-Icon (Application) auf Taskbar deaktiviert - Geistericon
Erinnerung
  - Umgestellt auf Delphi XE6
  - elevate DB 2.18 Build 1 integriert
  - Fehler bei Ortermittlung behoben
  - CoolTrayIcon ist nun Unicode-kompatibel


2.0.2.4 09.10.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
Report2
  - mehr LOG-Ausgaben im Bereich vom Programmstart (nicht abgefangener
    Programmabsturz bei der Verwendung von Outlook)
  - beim Aktualisieren der BECHMANN AVA Daten konnte es zu einer Endlosschleife kommen
  - Aktualisieren der BECHMANN AVA Daten verbessert
  - nicht aktivierte BECHMANN AVA Projekte werden zur besseren Unterscheidung in der
    Projektliste kursiv und grau dargestellt
  - Service-Seite auf aktuellem Stand gebracht (Anzeige des Hotline-Links)
  - der Status auf der Synchronisations-Seite zeigt zusatzlich den angemeldeten
    Benutzer an (Comp|IP|User)
  - der Status auf der Synchronisations-Seite kann per Doppelklick in die Zwischenablage
    kopiert werden
  - Media, deren Thumbnail in der DB noch nicht oder nicht richtig zugeordnet wurde
    (z.B. DB-Einträge vorhanden, Media manuell in ProjectData kopiert), werden nun
    bei 'Tagesinfo aktualisieren' berichtigt
  - Update ImageEN 5.1.1
  - Update EasiMAPI - v7.1.1.17
  - unter Umständen gab es falsche Seitennummerierung in den Ausdrucken
    (Bsp. "Seite 5 von 4") - Fehler im Formular-Script >>> neue Basis-Formulare
  - nach dem Anlegen eines neuen Projektes funktionierte der Projektwechsel nicht richtig
  - Datenbank Operationen bei einem DBUpdate (vor Programmstart) können nun
    abgebrochen werden (Abbrechen funktionierte nicht)
  - sollte der Button 'Mobilgerät bearbeiten' trotz leerer Liste aktiv sein, so erzeugt der
    Klick keinen Fehler mehr


2.0.2.3  15.09.2014

folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
Report2
  - Media-Liste auf der Tagesinfoseite passt sich nun immer dem verfügbaren Platz an
  - Media-Liste auf der Tagesinfoseite selektiert nun wieder den zuletzt erstellten Eintrag vor
  - wenn das Programm beim Start aus verschiedenen Gründen wieder geschlossen werden
    muss (Terminate), dann wird nun nicht mehr versucht, die Benutzereinstellungen zu
    speichern, was zu 'Das Feld GUID_ID wurde nicht gefunden.' führte
  - Seitengröße im PDF-Export bei Anzeigeeinstellungen größer 100% stimmt nun
SyncServer2
  - nach Änderung einer Textnotiz auf dem Mobilgerät wurde diese am PC in der Medialiste
    zwar angezeigt (DB-Wert), die RTF-Datei wurde jedoch nicht aktualisiert (Kopie aus Sync-Verz.)
  - schnellere Prüfung des OUT-Verzeichnisses und Kompatibilität mit älteren FTP-Servern
    (z.B. einer Fritz!box)


2.0.2.2  19.08.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
Report2
  - Auslesen der Formularinfos (Name, Beschreibung) aus den fr3-Dateien beschleunigt
    dadurch deutlich schnellerer Start der Anwendung (Hänger bei 78%) und Öffnen des
    Druckdialoges
  - eigene Service-Seite auf "Service und Hilfe"
    (damit läuft auch der Timer auf der Syncseite wieder, wenn man von der Hilfeseite auf
    die Sync-Seite zurückwechselt
  - die Druckvorschau (gezippte fp3) wird nun nicht mehr in der DB (Log_Print) gespeichert
    sondern im Verzeichnis parallel zu den Medias im Ordner "Prints"
    "ProjectData\$ProjectGUID$\Prints\$ReportPrefix$_$OwnerGUID$"
    (DB v 5.29) Log_Print: neue Felder "ReportPrefix" und "Filename", das Blobfeld "Document"
    wird nicht mehr geschrieben
  - die gespeicherten fp3-Dateien werden beim Backup inkl. Media mit gesichert
  - Button "Mobilgerät bearbeiten" war u.U. aktiv, obwohl kein Gerät in der Liste vorhanden war
  - Button "Drucken" ist nun deaktiviert, wenn keine Tageinfos vorhanden sind
  - Meldungen vor dem Löschen eines Projektes beinhalten nun das zu löschende Projekt.
    Damit sollte nun endgültig klar sein, welches Projekt gelöscht werden soll ;-)
SyncServer2
  - das aktuelle Mobilgerät wird nun zur besseren Identifikation im Format:
    $ID$ - $Partnerschaft$ - $Projektleiter$ angezeigt


2.0.2.1  11.08.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
Report2
  - in der Syncgeräteliste werden nun Informationen zu den bereitstehenden Dateien im
    Out-Verzeichnis angezeigt (damit man schnell erkennen kann, welcher Projektleiter sein
    Gerät mal wieder synchronisieren sollte)
  - Beseitigung des Flackerns auf der Syncseite während der zeitgesteuerten
    Statusaktualisierung (Ursache war der Query-Refresh, der mehrfach und an dieser Stelle
    unnötig DB-Abfragen ausführt und das Layout somit aktualisierte)
  - die FTPServer-Info wechselt nun zu grün, wenn der SyncServer richtig läuft - dieser
    muss ja auf den FTP verbinden können. Die FTPServer-Info wechselt nun zu gelb, wenn
    der interne FTP nicht läuft (da es evtl. ein externer ist)
  - der Text zu den Bildern wurde unter Umständen über das Bild gedruckt
  - Hochformat-Bilder werden nicht mehr auf die Höhe von Breitformat-Bildern gestaucht
    (Standard-Design), sondern nehmen jetzt als Höhe die Design-Breite an
SyncServer
  - Prüfung des FTP-Ausgabeverzeichnisses (OUT) auf bereitstehende Dateien für jedes
    Mobilgerät (zur Anzeige in pro-Report auf der Syncseite)
  - Bereinigen nicht mehr benötigter Ausgabedateien im FTP-OUT-Verzeichnis. Das sind
    alle .pdx, .pmx, .upl, .ZIPError von Geräten, die "nicht mehr" in der DB bekannt sind
    (alte/ gelöschte Geräte).
    ACHTUNG: verschiedene Datenbanken dürfen nicht mit ein und demselben
    FTP-Sync-Verzeichnis arbeiten (was vom Mobilgerät eh nicht zugelassen wird).
  - bei FTP-Servern, die MLSD unterstützen, wird bei der Prüfung des FTP-Ausgabeverzeichnisses
    dieses Kommando vorübergehend abgeschaltet
  - es werden grundsätzlich keine Dateien bereinigt, wenn es zu Problemen bei der Prüfung des
    FTP-Ausgabeverzeichnisses kommt
  - konnten bereits alle bereitstehende Dateien zugeordnet werden oder im OUT liegen keine
    Dateien, dann werden die folgende Geräte nicht weiter überprüft, sondern die Info wird
    sofort auf 0 / 0 gesetzt
   - Dateien von gesperrten Geräten werden auch entsprechend bereinigt, da diese bei der
      Reaktivierung so oder so komplett neu erzeugt werden


2.0.2.0  04.08.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
Report2
  - der Adress-Auswahldialog landete beim Übernehmen oder beim Doppelklick auf die
    Adresse in einer Endlosschleife
 

2.0.1.99  01.08.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
Report2
  - Outlook-Import-Thread blockierte EasyMAPI
  - beim Start wird der Backuppfad überprüft und falls dieser sich durch evtl. Umkopieren
    der DB geändert hat, wird der Backup-Store in der DB aktualisiert. Die CFG wird nun
    nicht bei jedem Start neu geschrieben
  - in den Stammdaten wurde bei der Report-Priorität der Eintrag "Termin im Verzug" erzeugt


2.0.1.98  28.07.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
Report2
  - max. Verbindungen zur Datenbank auf 99 erhöht
  - beim Drucken aller Reports (inkl. abgeschlossene) für einen Verantwortlichen werden
    nun auch nur die Reports für diesen gedruckt
  - neues Formular 'Reportliste für Verantwortlichen' druckt detaillierte Liste der Reports
    (ohne Protokolldaten und wenn gewählt, auch inkl. abgeschlossener Reports)
  - Mangelliste detailliert zeigt nun keine Medias der Tagesinfo mehr an
  - KeyLock wird in das SysData-Verz. gezwungen
  - KeyLock lässt sich über .SET-File auf alternatives Verz. zwingen
  - EasiMAPI - v7.1.1.15 implementiert
  - in den Stammdaten wurde die Projektleiterfunktion 'NICHT DRUCKEN' aufgenommen
    damit können nun zugewiesene Projektleiter vom Drucken ausgeschlossen werden. Das
    Syncen der Daten für deren Geräte funktioniert weiterhin
  - wenn TextMedias mit ESC abgebrochen werden, dann erscheint eine Sicherheitsabfrage
  - die Syncgeräteliste zeigt beim Projektleiter nun die korrekte Projektleiterfunktion an
  - der lila Rahmen bei den Hyperlinks der erzeugten PDFs ist nun abgeschaltet
    (ActiveHyperLinks bei eDoc PDF Engine)
  - die Druckvorschau kann jetzt über [X] des Fortschrittdialogs abgebrochen werden
    (z.B. bei problematischen RTFs oder auch sehr großen Datenmengen)
  - beim Outlook-Adressenimport unnötige Abfragen deaktiviert
    (was den Prozess beschleunigt und das Flackern der Liste beseitigt)
  - wenn OK-Einträge in alten Tagesinfos auf Mangel/Anweisung gesetzt werden, dann
    erscheinen diese auch in allen aktuelleren Tagesinfos wieder als offener Report
  - der Report-Typ kann jetzt zwischen Mangel/Anweisung umgeschalten werden
    (darf aber nur in der letzten aktuellsten Tagesinfo gemacht werden)


2.0.1.97  07.07.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
pro-Report2
  - GWI-Import-Vorlagen werden wieder so gespeichert, dass sie geladen werden können
    (der Scalabium-Specification-Teil war noch im UTF-Format)
  - schnelleres Anlegen einer Tagesinfo (unnötige Vergleiche entfernt)
  - das Drucken ALLER Reports (inkl. abgeschlossener Reports) ist nun möglich
  - Anzeigeproblem behoben bei dem u.U. die Daten des aktuellen Projektes auf der
    Tagesinfoseite nicht angezeigt wurden, wenn vorher ein Projekt ohne Tagesinfos
    ausgewählt war
  - unnötige Aufrufe zum Ausblenden der nicht beschrifteten Zusatzfelder entfernt und
    Funktion beschleunigt
  - der eMail-Verteiler-Dialog erzeugte manchmal einen Fehler
  - viel schnellerer Aufruf des eMail-Verteiler-Dialogs durch Anpassung der Abfragen
    und DisableControls
SyncServer
  - die FTP-LOG-Ausgabe ist nun wieder besser lesbar
  - während eine Sync läuft, müssen keine weiteren DB-Abfragen (auf DesktopRequests
    alle 5s) und timCheckFTPTimer-Aufrufe stattfinden (Prüfung in timCountDownTimer)
  - für die Vorausgabe (preprocess) wurde nur das erste Gerät berücksichtigt und dieses
    dann evtl. auch doppelt gesynct
  - Vorausgabe ...1_D1.pdx wird jetzt im Sync-DB-Out mit Zeitstempel gesichert, da diese
    sonst überschrieben wird (bessere Nachvollziehbarkeit)


2.0.1.96  23.06.2014
interne Version


2.0.1.95  09.05.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
pro-Report2
  - es ist nun möglich über eine spezielle Zweitgeräte-Lizenz zum vergünstigten Preis für ein
    und den selben Bauleiter ein zweites Gerät iPhone/iPad oder Smartphone/Tablett frei
    zu schalten
  - INTERN: DB - UDF 'IsLastOpenReportState' in sp_GenerateReportProtocolMappingCache war
    sehr uneffektiv bei größeren Datenmengen und bspw. gelöschten Reports
  - INTERN: DB - sp_GenerateReportProtocolMappingCache aus Trigger 'tr_AD_ProtocolReport'
    entfernt (ein Report wird nie einzeln aus ProtocolReport entfernt, sondern alle Einträge mit der
    ReportGUID, also aus allen Protokollen >>> kombinierter Schlüssel GUID_ID - Protocol_GUID
    1. wird somit der Trigger für jeden gelöschten Datensatz ausgelöst (auch wenn
        sp_GenerateReportProtocolMappingCache nun effektiver, konnte das bedeuten, dass bspw.
        der Report in 200 Protokollen 50 mal bearbeitet und nun gelöscht wurde ca. 30 Sekunden
        Wartezeit bedeutet)
    2. ist es überhaupt nicht nötig, die Mappingtabelle zu aktualisieren, da der Report zum
        Schluss eh komplett weg ist - die Reporteinträge in der Mappingtabelle werden im
        DeleteTrigger durch sp_DeleteFromReportProtocolMapping bereinigt)
  - FIX: die letzte Druckeinstellung (gespeichert) wird nun definitiv immer geladen und nicht
    noch extra an anderer Stelle gesetzt
  - CHG: Änderungen der Texte bzgl. Zweitgeräte-Freigabe
  - CHG: Basisformulare angepasst (keine neue Seite bei sehr langem RTF-Text)
SyncServer 2.0.1.69
  - CHG: wird ein anderer Projektleiter einem Gerät zugeordnet, so werden die ihm nicht
    gehörenden Projektverzeichnisse im Sync-Verz. automatisch gelöscht
  - CHG: wird ein anderer Projektleiter einem Gerät zugeordnet, dann wird auch eine
    Objectchanges-Datei erstellt, in dem die ihm nicht gehörenden Projekte aufgelistet sind,
   damit das Mobilgerät diese dann auch löscht


2.0.1.94  10.04.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
pro-Report2
  - ADD: Es kommt jetzt eine Warnmeldung, wenn beim Aktualisieren des BZP noch eine
    Änderung exisitiert (PPR-File), die pro-Plan noch nicht gespeichert hat
  - CHG: Beim Einsatz der Set-Variable ExtBackupPath wird nach erfolgreichem Kopieren auf
    das Medium die Quelldatei im Backup-Verz. gelöscht und der Dialog geht automatisch zu
  - FIX: Anlegen Tagesinfo ging nicht mehr (Feldnamen in vw_protocol_lastprotocolreports_2
    angepasst)
  - FIX: Erneute Zuweisung eines bereits im Media-Projektordner existierenden Bildes
    funktionierte nicht
  - FIX: Umlaute im Namen + Beschreibung der Formularvorlagen werden richtig angezeigt
  - FIX: Problem 'Fehler bei Bereichsprüfung' beim Start im Netzwerk (Prüfung der Lizenz)
  - CHG: Die Datenquelle 'Projektleiter' im Formulardesigner um Adressfelder erweitert
  - ADD: Druckeinstellungen werden gespeichert


2.0.1.92  27.03.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
pro-Report2
  - die Sortierung der Reports im Ausdruck entspricht nun der Anzeige im Grid
  - das Gridlayout (Spaltengröße, -anordnung, -sortierung) des Reportgrid wird nun
    automatisch in der Registry abgespeichert und beim nächsten Start geladen
  - ein eigenes Standard-Layout kann für das Reportgrid gespeichert / geladen werden
    (GridStore/ProtocolReportsDefault) - Rechtsklick Spaltenkopf
  - Aktualisierung der allg. Gewerke ist nun auch möglich
    (Synchronisation mit den Werten der Stammdaten im StLB)
  - Änderung an den Adressdaten aktualisiert auch automatisch das PPR-File für pro-Plan
  - Fehlerbehandlung (Exception-Handling) war für Eurekalog nicht erreichbar, da zusätzlich
    Application.OnException definiert war (ab EL 7)
  - Eurekalog hat Probleme in pro-Report, wenn 'low level hooks' aktiviert sind (wurde deaktiviert)
  - Soll-Start/-Ende bei allg. Gewerken wurde nicht gespeichert, falls ein Wert leer war


2.0.1.91  25.02.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
pro-Report2
  - Adressenabgleich von Firmenname und -zusatz mit pro-Plan 6 berichtigt
  - der Texteditor erzeugt bei ENTER keinen doppelten Zeilenabstand mehr
  - der Texteditor lädt wieder die Bullets (Aufzählungspunkte)
  - Dateidialog zur Mediaauswahl zeigte keine Navigatorliste (Ornderstruktur) mehr an
  - Überschreibwarnung für PDF-Export wird wieder angezeigt
  - Leerer Stil (Style) in den Basisformularen führte zu ungewollten Änderungen
    (Schriftgröße, -dicke) im Formulardesigner
  - "doppelte" Büroanschrift auf Seite 1 entfernt -> im Basisformular für Anschriften
    (prc_Basis_Anschreiben) und Mangelprotokoll (prc_Mangelprotokoll für Verantwortlichen)


2.0.1.90  28.01.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
pro-Report2
  - beim Drucken wird nun auch auf die Cache-DB zugegriffen und ist die Verarbeitung der
    Reports auch beim Drucken viel schneller
  - Vorschau im Formulardesigner nun auch für alle abgeleiteten Formulare
  - die Schriftart in den Einstellungen wird wieder für den Formulardruck genutzt
    (siehe Änderung v2.0.1.76)  (wenn ein Kunde gerne seine Schriftart für den Ausdruck
    nutzen wollte, ging das nicht mehr)
  - Anzeige des Ort-/Systempfades auf der Übersichtseite (zum besseren Filtern)
  - Erzeugen der Demodaten funktionierte nicht mehr richtig / jetzt auch mit Systemdaten
  - mehrfache Änderung der UserLogTable (v1.01->v1.03) führte zu einem Fehler
  - Zeitvergleich bei USB-Sync schlug fehl (AnsiString-Fix in der TimeStamp.txt)
  - VEC Fußschalter funktioniert nun wieder problemlos
    (HID-Datenstrom auf PAnsiChar), Ausgabe "HIDData" in LOG
  - Formulardesigner - Selektieren eines Memofeldes setzte fälschlicherweise die Schrift
    automatisch auf die zuletzt eingestellte
  - Media-Buttons hoch/runter waren nach dem Öffnen des Texteditors und
    nach Druckvorschau deaktiviert
  - der Texteditor speichert nun ein "kompatibleres" Format für die PDF-Ausgabe (gnostice).
    Die Schriftgröße passt dann auch besser. "Defekte" Texte müssen allerdings erneut mit
    Übernehmen gespeichert werden.
  - der Texteditor kann nun auch Strg+A, Strg+C, Strg+Z
  - neue Variablen für prorep2.set implementiert
    "RemoteCompression" - Kompressionslevel bei Remoteverbindung (0-9, Standard ist 6)
    "RemoteTimeout" - Timeout der Remoteverbindung (weniger als 60 geht nicht,
    Standard ist 180 Sekunden)


2.0.1.89  28.01.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
pro-Report2
  - TAPI-Anruf wählte nur 1. Nummer (AnsiString)
  - schnellerer Wechsel der Projekte und Tagesinfos (Cursorflackern)
  - neue Zertifikate und DevX-Komponenten (13.2.2)
  - neue GNostice eDocEngine v4.0.0.112->v4.0.0.291 (PDF-Export)


2.0.1.88  10.01.2014
folgende Verbesserungen wurden eingefügt:
pro-Report2
  - teilweise Databinding von Queries unterbrochen, daher in EDBLib bei ExecuteQuery das
    DisableControls nach dem Close
  - Die Option zum Speichern der Media im Prokjektpfad auf alle Mediatypen erweitert
    (vorher nur Fotos)




 


Lernvideos
Lernvideos für:
- pro-Report
  Bautagebuch und
  Mängelverfolgung
- pro-Plan
  Bauzeitenplanung
30-Tage Vollversion
Laden Sie sich eine kostenlose 30 Tage Vollversion und testen Sie diese in aller Ruhe. Download...

 
gripsware datentechnik gmbh | Wangener-Str. 3 | D 88267 Vogt | www.pro-Plan.net | +49 7529 - 911 412